Peter Aigner
Hier entsteht kontinuierlich, als "work in progress" die Homepage von Peter Aigner
Home
Über mich
Musik
Termine
CV 2017, Kontakt
Videobeispiele
Hörbeispiele
Personen, Ensembles, Orchester
OÖ. David Trio
ensemble pro arte
UAS - UpperAustrianSinfonietta
OFK - OrchesterForumKremstal
Internationale Kammermusiktage St. Marien
Brucknerbund Ansfelden
Presse
Bildergalerie
Projekte
Links
Impressum
OÖ. David Trio

 

 


Das OÖ. David-Trio: von links: Peter Aigner, Viola, Andreas Pözlberger, Violoncello, Sabine Reiter, Violine            
Foto: Reinhard Winkler



Kontakt:

www.peteraigner.at/Kontakt.php

 
OÖ. David-Trio

 Nächstes Konzert

Samstag, 18. November 2017, 19.30 Uhr
Evangelische Kirche Eferding
David-Tage 2017
OÖ. David-Trio
Sabine Reiter, Violine
Peter Aigner, Viola
Andreas Pözlberger, Violoncello
J.N. David: Streichtrio op. 33/1 in memoriam Nicolo Amati

(im Rahmen des Konzerts mit dem OÖ. Davidorchester)

 

David-Tage 2017 in Eferding:

Informationen hier:
cms.johann-nepomuk-david.de/index.php/termine/david-tage-termine

Aktuelle Presseberichte:

Konzert 13. August 2017, Donaufestwochen Grein
www.nachrichten.at/nachrichten/kultur/Eine-spannende-moderne-Menage-a-trois;art16,2649282

Konzert 17. Juli 2017, Festwochen Gmunden
www.nachrichten.at/nachrichten/kultur/Emotional-packendes-David-Trio;art16,2629813
 
Nachlese Internationale Kammermusiktage St. Marien 2017
Konzert Peter Aigner und Freunde, mit dem OÖ. David-Trio
u.a. J.N. David- Streichtrio G-Dur
www.youtube.com/watch


Nachlese Internationale Kammermusiktage St. Marien 2013
Konzert OÖ. David-Trio, 25. September 2013, Kirche St. Michael
youtu.be/_-9ftt38UJw






Neuerscheinung: Doppel-CD mit Werken von Wolff-Dietrich Gasztner
Oö. David-Trio und Maria Raberger, Klavier


TV Nachlese: Konzert 22. Jänner 2012 Gmunden
skg.btv.cc/system/web/video.aspx



Das OÖ. David-Trio
(Sabine Reiter, Violine; Peter Aigner, Viola; Andreas Pözlberger, Violoncello)
wurde 2002, anläßlich des 25. Todestages von Johann Nepomuk David gegründet,
als die oberösterreichische Landesregierung
aus Anlass des 25. Todesjahres von J. N. David in Eferding ein Gedenkkonzert veranstaltete.

Dem Namensgeber verpflichtet finden sich die Streichtrios von J.N. David an vorderster Reihe des Repertoires des Ensembles.
Daneben pflegt es die klassische Literatur (Mozart, Beethoven und Schubert) ebenso wie selten gespielten Werken für diese Besetzung,
wie etwa das Streichtrio op. 45 von Schönberg u.a.

Im Rahmen der David-Tage 2007 gastierte das Ensemble im Linzer Brucknerhaus,
gemeinsam mit dem Deutschen David-Trio rund um Lukas David, einem Sohn des Namensgebers
kamen Werke von J.N. David und Brahms zur Aufführung.
Im Jahr 2013 lag ein Schwerpunkt der Arbeit des Trios auf Werken der "zweiten Wiener Schule" mit Werken von Webern, Krenek und Schönberg,
weiters gab es eine Einladung zu den Internationalen Kammermusiktagen St. Marien, wo u.a. das Trio KV 563 von Mozart zu hören war.
Im Oktober 2014 spielte das Trio im Rahmen der Eröffnung der "Johann Nepomuk David-Dauerausstellung"
im Schloß Kremsegg
Werke von David und Brahms.
Die Mitglieder des oö. David-Trios unterrichten am oö. Landesmusikschulwerk sowie an der Anton Bruckner-Privatuniversität
und sind daneben noch in führenden Positionen in verschiedenen anderen Ensembles international aktiv.

Hier einige Presseausschnitte

....Beim finalen Trio in G-Dur von J.N. David fühlte sich das OÖ. David-Trio hörbar zu Hause..."
Quelle: OÖ. Volksblatt, 9. Dezember 2015, Christa Grubauer

"...meisterhafte technische Brillanz, packend intensive Ausdruckskraft, atemberaubend stürmische Leidenschaft...."
Quelle: OÖ Krone, 8. Dezember 2015, Balduin Sulzer

.....Gottlieb Wallisch (Klavier) und das David-Trio hielten die Feuer musikalisch am Lodern....
....Das Trio von J. N. David einmal mehr eine Entdeckung.....
tiefschürfende Kammermusik, hemmungslos umgestzt....(NT, Kronenzeitung, Juli 2012)

"....Davids Streichtrio op. 33/1, ein gefundenes Fressen für das stupend musizierende Ensemble....
wie auch das "Streichtrio 2008" von Hans Stadlmair, dessen 80. Geburtstag es zu feiern galt...." (BS, Kronenzeitung, November 2009)

(Linz, November 2009, Musica Sacra, Stadlmair, David, Bach)

"....da (J. F. Doppelbaue,r Anm.) sind die Mitglieder des David-Trios idelae Sachwalter,
die mit Spielfreude, Ernsthaftigkeit und Ausdruckswillen auch schwierigen Stücken zum Erfolg verhelfen....
....Bei den Streichtrios von David bewies das Trio seine Meisterschaft im leidenschaftlich mitreißenden Musizieren
und seinem sinnlich nachvollziehbaren Zugang zu scheinbar spröder Musik,
deren Qualitäten nur durch minutiöse Arbeit freigelegt werden kann...." (Michael Wruss, OÖN, Februar 2008)

"....das ausdrucksmächtige  OÖ. David-Trio begeisterte auch mit zwei Trios
seines Namensgebers Johann Nepomuk David...." (NT, Kronenzeitung, Februar 2008)

(Doppelbauer-Tage, Wels, Februar 2008, Doppelbauer (UA), J. N. David)

"....das heimische David-Trio warf sich mit glühend mitreißender Verve in Davids Stradivari - Trio....
final das zweite Streichsextett von Brahms, voll kammermusikalischer Musizierlust!...." (NT, Kronenzeitung, Oktober 2007)

"....hier wurden (Stradivari-Trio, Anm.) aus den peniblen kontrapunktischen Verschlingungen lebendige Klänge...." (Michael Wruss, OÖN, Oktober 2007)

"....das österreichische Ensemble gab, ein Höhepunkt der Davidtage!- geradezu mitreißend das Stradivari - Trio...
Minutenlanger Applaus beendete einen großen Abend im Zeichen von Erbe und Auftrag...." E. M. Zumbroich

(Linz, Internationale David-Tage, Brucknerhaus, Oktober 2007, gemeinsam mit dem Detmolder David-Trio, mit Lukas David, dem Sohn J. N. Davids,
R. Jungwirth, J. N. David, J. Brahms)

".... das Hauptverdienst an der mitreißenden Interpretation trug das OÖ. David - Trio...." (Christa Grubauer, Volksblatt, Jänner 2003)

(Eferding, Jänner 2003, J.N. David Gedenkkonzert)

"....herausstechend war Davids Streichtrio G-Dur, virtuos interpretiert vom neugegründeten OÖ. David Trio...." (Michael Wruss, OÖN, Dezember 2002)

(Linz, Dezember 2002, Gedenkkonzert zum 25. Todestag von J. N. David)