Peter Aigner
Hier entsteht kontinuierlich, als "work in progress" die Homepage von Peter Aigner
Home
Über mich
Musik
Termine
CV 2017, Kontakt
Videobeispiele
Hörbeispiele
Personen, Ensembles, Orchester
OÖ. David Trio
ensemble pro arte
UAS - UpperAustrianSinfonietta
OFK - OrchesterForumKremstal
Internationale Kammermusiktage St. Marien
Brucknerbund Ansfelden
Presse
Bildergalerie
Projekte
Links
Impressum
ensemble pro arte


15. November 2013, Ensemble Pro Arte und Markus Schirmer, Mozart, Klavierkonzert c-moll, KV 491          Fotos: Reinhard Winkler

Kontakt:
www.peteraigner.at/Kontakt.php

     Ensemble Pro Arte auf Facebook:
www.facebook.com/pages/Ensemble-pro-arte/169878486545170

Nachlese zum Konzert am 15. November 2013:
"Herrliche Solisten"
www.nachrichten.at/nachrichten/kultur/Herrliche-Solisten-im-Ursulinensaal;art16,1241792

Bericht zum 10 Jahres-Jubiläum der UAS-UpperAustrianSinfonietta
und Vorschau auf Ensemble Pro Arte im OÖ. Volksblatt und OÖ Nachrichten
www.volksblatt.at/kulturmedien/ein_mit_freude_gespieltes_requiem_zum_jubilaeum_29102013/
www.nachrichten.at/nachrichten/kultur/Oberoesterreichs-Sinfonietta-ist-zehn-Jahre-jung;art16,1226377




Das „Ensemble pro arte“ wurde 1989 von Peter Aigner gegründet.

Schon damals bestand das Ensemble aus musikalischen Wegbegleitern, Lehrern am oö. Landesmusikschulwerk,
Musikschülern, Studenten an österreichischen Hochschulen sowie bereits fest engagierten Musikern,
etwa Mitglieder der Wiener Philharmoniker, Wiener Symphoniker, RSO Wien, dem Brucknerorchester Linz u.a.
Als Solisten konnten u.a. Mitglieder dieser Orchester sowie der Pianist Markus Schirmer gewonnen werden.

Repertoireschwerpunkte bildeten Werke, die im gängigen Konzertbetrieb eher ein Schattendasein führen,
etwa die Serenade Nr. 1 von Brahms, die 8. Symphonie von Beethoven und sein 2. Klavierkonzert,
Mozarts Doppelkonzert (Concertone) für 2 Violinen, Mendelssohns Streichersinfonien etc.

Ein herausragendes Programm bestand etwa aus drei Uraufführungen oberösterreichischer Komponisten
in der Besetzung der Bläserserenade von Dvorak, die dann gemeinsam mit diesem Werk aufgeführt wurden.

Strawinskys "Pulcinella-Suite" stand am Programm einer Zusammenarbeit mit dem Linzer Tanztheater Helix,
unter dem Titel „Till Eulenspiegel“ wurde dieses Projekt im Jahr 2007 fünfmal im Linzer Ursulinenhof
als Open-Air Veranstaltung aufgeführt.

Nachdem die meisten der MusikerInnen auch in Ensembles, die sich der „historischen Aufführungspraxis“
verschrieben haben, tätig sind, kam es bereits mehrmals zur Zusammenarbeit mit den Chören
„Forum Vocale und Ensemble Bernstain“ unter der Leitung von Welfhard Lauber.
Dabei wurden der „Messiah“ von G. F. Händel, die Johannespassion von J. S. Bach
das "Deutsche Requiem" von Johannes Brahms, 2013 das Weihnachtsoratorium von J.S. Bach
und 2014 das Oratorium "Elias" von F. Mendelssohn-Bartholdy zur Aufführung gebracht.

Hier einige Presseausschnitte:

"....Beethovens Achte vom ensemble pro arte mit Kraft, enormen Schwung und
auf hohem technischem Niveau - kurzum goldrichtig dargeboten....
Peter Aigner spricht Beethovens Idiom wie seine Muttersprache...." (BS, Kronenzeitung September 1990)

(Ansfelden, September 1990, mein erstes Konzert als Dirigent, W. A. Mozart, Beethoven)

"....Peter Aigner dirigierte das ensemble pro arte temperamentvoll und mit klarer Zeichengebung,
wodurch eine exquisite Übereinstimmung mit den Solisten entstand....durch feines Stilgefühl wurde die abschließende Serenade
op. 11 von J. Brahms zum stimmungsvollen Hörerlebnis....
das Werk wurde vom hervorragenden Klangkörper locker und schwerelos gespielt....stürmischer Applaus...."(Steyrer Zeitung, September 1994)

(Sierning, September 1994, L. Mozart, Beethoven, Brahms)

"....das ensemble pro arte bewies seine Qualitäten....von der endlich nicht verhetzten Figaro - Ouverture
bis zur Haydn-Sinfonie Nr. 90 mit ihren "Legern" waren das Engagement und viele klangliche Finessen zu bewundern....
wir möchten dem Dirigenten bald wieder begegnen....auch in der Begleitung von Markus Schirmer (Mozart, KV 488, Anm.)
zeigte er Langsinn und richtige Tempowahl...." (Georg Höfer, Volksblatt, Februar 1996)

"....das ensemble pro arte begleitete nicht nur mit Akribie sondern zeigte auch bei
Haydn und Mozarts Figaro - Ouverture hohe Spielkultur, Peter Aigner dirigierte mit deutlicher, animierender Zeichengebung
und erntete damit beim Publikum begeisterten Beifall...." (CG, Volksblatt, Februar 1996)

(Linz, Benefizkonzert für die Freunde des Linzer Musiktheaters, Februar 1996, W. A. Mozart, J. Haydn)

Konzertarchiv:
(Leitung, wenn nicht anders angegeben: Peter Aigner)
 

8. September 1990, Pfarrkirche Ansfelden
W. A. Mozart: Concertone C-Dur, KV 190 für 2 Violinen und Orchester
                        Carin und Benedict Lea, Violine

W. A. Mozart: Konzert für Horn und Orchester Es-Dur, KV 447
                        Klaus Pesendorfer, Horn

L. v. Beethoven: Sinfonie Nr. 8, F-Dur op. 93


27. September 1992, Pfarrkirche Ansfelden
G. Torelli: Concerto für Trompete, Streicher und B.c.
                  Rainer Küblböck, Trompete

W. A. Mozart: Konzert für Oboe und Orchester C-Dur, KV 314
                       Thomas Rischanek, Oboe

A. Dvorák: Serenade für Bläser, Violoncello und Kontrabaß d-moll, op. 44

 
  4. September 1994, Neues Rathaus Linz
10. September 1994, Sierning, Pfarrsaal
L. Mozart: Konzert für Posaune und Orchester
                  Otmar Gaiswinkler, Posaune

L. v. Beethoven: Klavierkonzert Nr. 2, B-Dur, op. 19
                              Werner Schröckmayr, Klavier

J. Brahms: Serenade für Orchester Nr. 1, D-Dur, op. 11


12. Mai 1995, Forum Neuhofen
G. Endstrasser: Konzert für Marimbaphon, Bläser, Violoncello und Kontrabaß (UA)
                            Michael Mitterlehner, Marimba

E. Bauernfeind: alea and vacany op. 27 (Konzert für Flöte, gemischtes Ensemble und Schlagwerk) (UA)
                            Weggesänge auf Astralreisen, Textauszüge von INgeborg Bachmann
                            Norbert Trawöger, Flöte

A. Wimmer: No - na- NETT, angeregte Diskussion in 3 Runden für 9 Bläser (UA)
                    Peter Rohrsdorfer, Saxophon

A. Dvorák: Serenade für Bläser, Violoncello und Kontrabaß d-moll, op. 44


2. Februar 1996, Linz. Ursulinenhof, Benefizkonzert für die Freunde des Linzer Musiktheaters
W. A. Mozart: Ouverture zur Oper "Le Nozze di Figaro" KV 492

W. A. Mozart: Konzert für Klavier und Orchester A-Dur, KV 488
                       Markus Schirmer, Klavier


J. Haydn: Sinfonie Nr. 90, C-Dur


3. Mai 1996, Forum Neuhofen
 4. Mai 1996, Pfarrsaal, Raab
F. Mendelssohn Bartholdy: Streichersinfonie Nr. 10, h-moll

M. Haydn: Konzert für 2 Posaunen und Orchester
                 Otmar und Hans Peter Gaiswinkler, Posaune

J. Haydn: Konzert für Violoncello und Orchester D-Dur
                Solveig Nordmeyer, Violoncello

I. Strawinsky: Pulcinella - Suite


23. April 2005, Steyr
24. April 2005, Schwanenstadt
G. F. Händel: "Messiah"
Forum Vocale, Ensemble Bernstain
Leitung: Welfhard Lauber



10. August 2007, Ursulinenhof Linz, Open Air
13.
August 2007, Ursulinenhof Linz, Open Air
16. August
2007, Ursulinenhof Linz, Open Air
19. August 2007, Ursulinenhof Linz, Open Air (zwei Vorstellungen)

"Till Eulenspiegel" ein Tanztheater-Projekt gemeinsam mit dem Tanztheater Helix

I. Strawinsky: Pulcinella - Suite


21. März 2009, Linz, Landhaus, Steinerner Saal
22. März 2009, Kirchdorf
J.S. Bach: Johannespassion

Forum Vocale, Ensemble Bernstain
Leitung: Welfhard Lauber


4. November 2010, Steyr, Michaelerkirche
5. November 2010, Kirchdorf, Stadtpfarrkirche:
Johannes Brahms, Ein Deutschen Requiem

Forum Vocale, Ensemble Bernstain
Leitung: Welfhard Lauber


12. Jänner 2013, Wels, Herz-Jesu Kirche
13. Jänner 2013, Kirchdorf, Stadtpfarrkirche
J.S. Bach Weihnachtsoratorium

Forum Vocale, Ensemble Bernstain
Leitung: Welfhard Lauber



Freitag, 15. November 2013
Ursulinenhof Linz
Markus Schirmer, Klavier
Elisabeth Breuer, Sopran

Wolfgang Amadeus Mozart:

Ouverture zu „Der Schauspieldirektor“, KV 486
Klavierkonzert c-moll, KV 491
Konzertarie: Vorrei spiegarvi, oh Dio! KV 418
Konzertarie: Non piú! Tutto ascoltai, KV 490

Ludwig van Beethoven:
Sinfonie Nr. 8. F-Dur, op. 93

18. Oktober 2014, Steyr, Michaelerkirche
19. Oktober 2014, Kirchdorf, Stadtpfarrkirche
F. Mendelssohn-Bartholdy: Elias
Forum Vocale, Ensemble Bernstain
Leitung: Welfhard Lauber



www.musiktheater.at/attachments/article/33/einfach%20klassisch.pdf